Qigong

Unter Qigong verstehen wir heute Gesundheitsübungen, die jeder praktizieren kann. Lesen Sie hier fünf Gründe, warum auch Sie mit Qigong beginnen sollten.

Einfachheit: Qigong kann jeder lernen – egal ob Sie 20 oder 80 Jahre alt sind, ob Sie im Rollstuhl sitzen oder nur einen Arm haben. Das liegt daran, dass Qigong besonders auf innere Aspekte wie Achtsamkeit, Atem und Energiefluss abzielt.

Stärkung: Qigong ist eine Kunst, die die Gesundheit fördert, Vitalität verbessert, innere Kraft entwickelt,  Jugendlichkeit und Langlebigkeit unterstützt und den Geist und Intellekt erweitert.

Medizin: Gehen kann Medizin sein. Und Lachen ebenfalls. Aber Qigong ist insofern einzigartig, als dass es tatsächlich als Medizin entwickelt wurde. Qigong ist ein Zweig der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt, nur einige Beispiele sind: Asthma, Diabetes und Bluthochdruck.

Achtsamkeit: Achtsamkeit verspricht mehr Zufriedenheit und Freude im Leben. Die Welt verliebt sich in Achtsamkeit. Wussten Sie, dass Qigong eine traditionelle Form der Achtsamkeitsmeditation ist? Es ist.

Spaß: Und das Wichtigste hätten wir fast vergessen. Qigong macht Spaß.



Joachim Stuhlmacher.

Vom DDQT anerkannter Qigong-Ausbilder, Qigong-Therapeut
30 Jahre Erfahrung in Klassischer Chinesischer Medizin und Qigong

Am Kurpark 18
49214 Bad Rothenfelde


Termine nach Vereinbarung

www.stuhlmacher-joachim.de
Email: info(at)stuhlmacher-joachim.de